Der beste Motor für ein gesundes Leben: Unsere Selbstregulation!

Mal angenommen Sie stürzen mit dem Fahrrad und Sie verletzen sich am Knie. Eine kleine blutende Wunde, ein Schmerz im Kniegelenk. Die Wunde verkrustet, fällt irgendwann ab und der Schmerz im Knie wird von Tag zu Tag weniger, bis er ganz weg ist. Ein paar Wochen später denken Sie gar nicht mehr an ihren Fahrradunfall. Was hat Ihr Körper gemacht? Er hat sich einfach selber „repariert“.

Ich stelle Kunden gerne folgende Frage: Bei einer Skala 0-10 – wie schätzen Sie aktuell die Ressourcen Ihrer Selbstregulation im Körper ein? 0 heißt „bei mir reguliert sich gar nichts mehr von selber, mir tut immer etwas weh“ und 10 heißt „ich bin 100% beschwerdefrei, mein Körper reguliert perfekt“. Wo würden Sie sich aktuell einordnen?

Schreiben Sie uns das Ergebnis und Ihre Fragen zu Ihrer Gesundheit, termin@gesundmitbowen.at