Browsing Tag:

HRV-Messung

Ist Stress messbar?

In Zeiten von  Covid 19 ist unser Nervensystem stark beeinträchtigt: Home Office / Home Schooling / Ausgangsbeschränkungen und Existenzängste wirken – unbewusst – auf unser gesamtes Körpersystem und Körpergleichgewicht ein. Der Stresspegel steigt.

Wichtige Fragen in diesem Zusammenhang sind natürlich: Wie reagiert mein Körper auf diesen Stress? Welches Energieniveau habe ich noch zur Verfügung? Wieviel Ressourcen hat mein Körper überhaupt noch für ein gut funktionierendes und starkes Immunsystem? Was braucht mein Körper jetzt, um wieder besser “funktionieren” zu können?

JA, Stress ist messbar. Die Antwort können wir eindeutig mit JA beantworten. Wie wir das in unserer Praxis machen? Wir verwenden dazu das System der HRV Messung von Nilas MV® eine einfache und sehr präzise Methode der präventiven Gesundheitsanalyse. Der HRV Scan misst 300 Herzschläge und dauert gerade einmal 5 Minuten. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt sofort und wird im Anschluss an die Messung in einem ausführlichen Gespräch besprochen.

Sie möchten wissen wie hoch Ihr Stressindex ist und was man dagegen tun kann? Dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin!

Beispiel aus einer Messung
Das Beispiel zeigt einen Klienten mit sehr hohen Stresswerten. Der Klient hat einen Stressindex von 588. Der Normbereich wäre im Bereich von 10-100. 

Die Bewertung des Stressniveaus zeigt das Verhältnis von parasympathischer (grün) und sympathischer (gelb) Aktivität sowie des neurohormonellen Aktivierungsniveaus (rot) im Organismus. Im Idealfall sind alle drei Größen proportional zueinander. Je größer der jeweilige Anteil am Tortendiagramm, desto ausgeprägter ist dessen bestimmender Einfluss.

Neben dem Stressindex wird ebenso der Psycho-emotionale Zustand mittels der HRV-Messung erfasst. Anhand der Farben und Prozentwerte lässt sich der gegenwärtige psycho-emotionale Zustand beurteilen. Die Skala hat dabei folgendes Spektrum:

 

Open chat
Haben Sie Fragen?