Wann Bowen sinnvoll ist

Petra Reifeltshammer – Bowen Therapie in Gumpoldkirchen

80% aller Rücken- und Nackenbeschwerden verschwinden durch Bowen bereits nach wenigen Behandlungen.

Der richtige Zeitpunkt für eine Bowen Behandlung.

Sie haben immer wieder Schmerzen – manchmal mehr, manchmal weniger?  Sie fühlen sich körperlich nicht fit und müde?  Sie haben körperliche Beschwerden, die immer wieder kommen?  Sie fühlen sich überlastet und Ihre Ressourcen scheinen aufgebraucht zu sein?  Sie haben von einem Arzt eine Diagnose erhalten und wollen Ihren Körper aktiv unterstützen wieder gesund zu werden? Sie sind schulmedizinisch gesund, haben aber täglich mit Beschwerden zu kämpfen? Sie fühlen sich grundsätzlich gut, aber möchten Vorsorge treffen, auch immer „gesund“ zu bleiben? Dann ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt für Sie um zu starten.

Folgende Bereiche können aktiv erfolgreich durch die Bowen Technik unterstützt werden:

  • der gesamte Bewegungsapparat (Beschwerden im Bereich Nacken, Schulter, Wirbelsäule, Becken, Knie, Fussgelenk, etc..)
  • die Funktion aller inneren Organe (Magen, Gallenblase, Darm, Leber, Niere, etc..)
  • das Herz-Kreislauf-System (z.b. Blutdruck …)
  • das Immunsystem (zb. bei Allergien)
  • Hormonstörungen (Wechselbeschwerden, Schilddrüsenunterfunktion/-überfunktion, Menstruationsbeschwerden..)
  • das Nervensystem (Streß- und Spannungszustände, innere Unruhe, Konzentrationsstörungen,…)
  • der gesamte Körper rund um eine Schwangerschaft (auch bei Schwierigkeiten schwanger zu werden) sowie vor und nach operativen Eingriffen